WOBA Massivhaus GmbH

Holzheimer Strasse 4
73037 Göppingen

Tel.:  07161 / 65228-30
Fax:  07161 / 65228-59
E-Mail: postwoba-massivhausde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

WOBA Massivhaus GmbH

ZU HOHE GRUNDSTÜCKSPREISE: SIND DOPPEL- & ZWEIFAMILIENHÄUSER EINE GUTE ALTERNATIVE?

Doppelhaus Aura 136

Stadthaus Flair 180 Duo

Doppelhaus Duett 125

Grundstücke sind zuweilen in dicht besiedelten Regionen der größte Kostenfaktor beim Hausbau. Wer sich ein eigenes Massivhaus bauen will, überlegt daher, ob ein Doppel- oder Zweifamilienhaus eine gute Alternative wär

Das Grundstück wird immer mehr zur größten Hürde auf dem Weg zum Traumhaus. Besonders in Großstädten und Ballungszentren wird Bauland knapp und angebotene Grundstücke sind extrem teuer oder schwer bebaubar. Gerade Familien suchen da nach einer Möglichkeit, wie sie sich den Wunsch vom eigenen Zuhause doch erfüllen können und überlegen, ob sich der Bau eines Doppelhauses oder Zweifamilienhauses lohnt. Oftmals ist es die Angst vor zu wenig Wohnraum, die Zweifamilien- oder Doppelhäuser unattraktiv wirken lässt. Jedoch sind diese Haustypen wahre Raumwunder und nutzen die Grundstücksfläche optimal aus.

DOPPEL- ODER ZWEIFAMILIENHAUS: GETRENNTES WOHNEN UNTER EINEM DACH

Bei großen Grundstücken ist der Bau eines Doppelhauses eine denkbare Alternative. Bei einem Doppelhaus sind zwei Häuser mit klar voneinander getrennten Wohnbereichen durch eine gemeinsame Hauswand verbunden. Um Gemeinschaftseigentum und später möglicherweise Ärger zu vermeiden, sollte das Grundstück vor dem Bau geteilt werden. Ob dies baurechtlich möglich ist, erfährt man auf dem zuständigen Katasteramt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde. Dank der Teilung dürfen beide Eigentümer ihre Gärten und Nebenanlagen wie Garagen so nutzen, wie sie sich das vorstellen. Kauft ein Eigentümer beide Haushälften, so kann er eine als eigenständigen Wohnraum vermieten.


Steht ein Zweifamilienhaus auf einem gemeinsamen Grundstück, dann besteht zwischen den Eigentümern eine Eigentumsgemeinschaft, die geregelt werden muss. Diese kann aber durchaus Vorteile haben. So werden gemeinsame Einrichtungen wie Kanalanschluss, Wasseranschluss und Stromanschluss gemeinsam verwendet. Überlagerte Abstandsflächen können einfacher geregelt werden als bei geteilten Grundstücken. Dabei besteht die Möglichkeit auch ein Zweifamilienhaus ähnlich einem Doppelhaus, mit klar voneinander getrennten Wohnbereichen, zu planen.

MEHRGENERATIONEN-WOHNEN ODER BAUGEMEINSCHAFT: BEIDES BRINGT FINANZIELLE VORTEILE

Finden Familien ein passendes Baugrundstück für ein Doppelhaus, dann stellt sich die Frage, wer in die andere Haushälfte einziehen soll. Nette Nachbarn sind für viele Eigenheimbesitzer ein wichtiges Kriterium, da man sein restliches Leben nebeneinander wohnt. Am einfachsten wäre wohl ein Mehrgenerationen-Hausbau-Projekt. Eltern können mit ihren erwachsenen Kindern eine Baugemeinschaft bilden und so gemeinsam ein Zweifamilienhaus bauen und später bewohnen. Das bietet nicht nur finanzielle Vorteile, sondern schafft auch familiäre Nähe, da sich die Generationen untereinander ergänzen können. Die Großeltern passen mal schnell auf ihre Enkel auf und können im hohen Alter aufgrund der räumlichen Nähe leichter gepflegt werden. Mit einer cleveren Hausplanung wohnen Senioren barrierearm und die jüngere Generation profitiert von etwas mehr Wohnraum. 


In ein Doppelhaus können aber auch Freunde oder Bekannte miteinziehen. Findet man niemanden im engeren Kreis, so kann man auch auf Online-Portalen nach Bauwilligen suchen. Wichtig ist dabei nur, dass das jeweilige Eigentum streng getrennt wird, um Streit und Unstimmigkeiten zu vermeiden. Vor allem die finanziellen Vorteile von Doppel- oder Zweifamilienhäusern überzeugen Bauwillige. So ist zum Beispiel der Bau eines Doppelhauses günstiger als der eines freistehenden Einfamilienhauses. Die Kosten für das Grundstück und die Baustelleneinrichtung können sich die Bauherren anteilig aufteilen. Größere Baumaßnahmen sind wirtschaftlicher als kleine, sodass sich auch die Baukosten reduzieren. Dabei können die Haushälften passend zum Budget der Bauherren unterschiedlich ausgestattet werden. Ähnlich verhält es sich mit Zweifamilienhäusern.

DIE RICHTIGEN MASSIVHAUSTYPEN FINDEN

Heutzutage gilt: Platz ist Geld. Damit Bauherren ihr Traumhaus verwirklichen können, bietet Town & Country Haus Doppel- oder Zweifamilienhaustypen mit cleveren Grundrissen und hohem Wohnkomfort an. Das Spektrum reicht von der eleganten Stadtvilla bis zum klassischen Familienhaus. 

DAS DOPPELHAUS AURA 136 – SCHLICHTE ELEGANZ TRIFFT AUF KOMFORT 

Dieses Stadthaus trifft durch seine schlichte, aber dennoch elegante Optik und seinen urbanen Charakter den Nerv der Zeit. Dank einer cleveren Raumaufteilung wird die 135,28 qm große Wohnfläche optimal ausgenutzt. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht ins Haus und schaffen eine weitläufige Wohnatmosphäre. Im Erdgeschoss befindet sich das großzügige Wohnzimmer, die Küche mit Essplatz, der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC. Die Treppe fungiert als cleverer Raumteiler, ist aber zugleich Rückzugsort oder Stauraum. Im Obergeschoss sind eine Galerie, ein Schlafzimmer mit begehbarer Ankleide, ein Kinderzimmer, ein geräumiges Bad und ein weiteres Zimmer, welches als Gästezimmer genutzt werden kann, untergebracht. Wer noch mehr Platz braucht, kann ein zusätzliches Zimmer im Obergeschoss oder einen Keller einplanen.

DAS FLAIR 180 DUO – EINE URBANE STADTVILLA ALS ZWEIFAMILIENHAUS

Mit etwa 182 qm Wohnfläche bietet das Stadthaus Flair 180 Duo genügend Platz für zwei Familien. Dank den zwei getrennten Wohnungen ist es auch ein ideales Mehrgenerationenhaus. Alternativ lässt sich die zweite Wohnung auch als Einliegerwohnung vermieten. Das gemeinsame Treppenhaus ist dabei Treffpunkt der urbanen Hausgemeinschaft. Das Besondere am Flair 180 Duo: Jede Wohneinheit verfügt über ihre ganz eigenen Highlights. In der Wohnung im Erdgeschoss spielt sich der Alltag in Wohnzimmer und Küche ab, der Übergang zwischen den Räumen ist teilweise offen gestaltet. Besonders die Abstellkammer direkt neben der Küche bietet viel Platz für Vorräte und Arbeitsgeräte. In der Wohnung im Obergeschoss wird moderner Wohnkomfort großgeschrieben. Während das geräumige Wohnzimmer als familiärer Treffpunkt dient, bieten drei weitere Zimmer einen individuellen Rückzugsort. Ausreichend Stauraum geben der Abstellraum im Flur und die Ankleide im Schlafzimmer. Oben wie unten sind die Bäder mit bodentiefer Dusche ausgestattet.

DAS DUETT 125 – EIN NEUER HAUSTYP MIT PLATZ FÜR DIE GANZE FAMILIE

Seit Juli 2019 können sich Bauwillige bei Town & Country Haus auch für das neue Doppelhaus Duett 125 entscheiden. Hier bieten rund 119 qm pro Haushälfte genug Platz für eine vierköpfige Familie. Im Erdgeschoss überzeugt ein halboffener Grundriss. Wohlfühlen können sich die Bewohner in einem großen Wohn- und Essbereich und einer geräumigen Küche mit extra Essecke. Ein separater Garderobenbereich sorgt für Ordnung im Flur. Viel Komfort bietet das Obergeschoss. Dank zwei Zwerchgiebeln mit Flachdach kommen ein großzügiges Bad und ein gemütliches Kinderzimmer ohne Dachschrägen aus. Bodentiefe Fenster lassen viel natürliches Licht ins Schlaf- oder Gästezimmer, welches alternativ auch als zweites Kinderzimmer genutzt werden kann.

Bauwillige können mit dem Bau eines Doppel- oder Zweifamilienhauses auch bei hohen Grundstückspreisen ihr Traumhaus zu mietähnlichen Konditionen ermöglichen. Dabei bieten sich für den Bauherrn auch finanzielle Vorteile. Wichtig ist die klare Trennung von Eigentum, um später Ärger und Streitereien zu vermeiden.